Logogravur auf Kirschholzfurnier (Videogröße 4MB)

 

Um Schmauchspuren auf dem Holz zu vermeiden, kleben wir das Material mit einem Papierträger ab.

Durch den Papierträger können wir ein sauberes Gravurergebnis ohne Schmauchkanten erzielen.

In der Detailansicht kann man den Effekt gut erkennen

An den Gravurkanten sind wir noch einmal mit dem Vektorgravurverfahren entlang gefahren um einen möglichst hohen Kontrast an den Gravurkanten zu erzielen.

Das fertige Firmenschild an der Wand.

Hinter dem Schild haben wir noch eine 6mm starke Platte angebracht. So erzielen wir an der Wand den Eindruck einer schwebenden Hängung.